Jetzt mal ganz friedlich

Jetzt mal ganz friedlich

#15 Klima-Edition: ein Beispiel aus Niger

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Weiter geht es mit dem Schwerpunkt "Frieden verbessert das Klima". Nina Nick und Noé Müller-Rowold berichten aus dem Niger. Warum gibt es Konflikte zwischen bäuerlicher und nomadischer Bevölkerung und welchen Einfluss hat der Klimawandel auf diese pastoralen Konflikte?

Viele weitere Informationen, Beiträge und Links zum Thema Klimawandel und Friedensarbeit findet ihr hier: https://www.ziviler-friedensdienst.org/frieden-verbessert-das-klima

Weitere Informationen zum Projekt des ZFD im Niger: https://www.giz.de/en/worldwide/31624.html

**Bei der Kontextanalyse unterstützen uns Sophie-Marie Annen, Svenja Jacobs, Sophie Richter und Lea Stromowski vom Masterstudiengang Friedens- und Konfliktforschung (M.A.) https://www.uni-marburg.de/de/studium/studienangebot/master/m-frukon

Musik im Intro und Outro: Haze by Doxent Zsigmond (c) copyright 2018 Licensed under a Creative Commons Attribution Noncommercial (3.0) license. http://dig.ccmixter.org/files/doxent/58340 Ft: Zutsuri, DJ Vadim, _ghost, Jeris, Siobhan Dakay, airtone. Intro und Outro realisiert von Suichgt (Luis Santizo).


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Krieg vom Zaun brechen geht einfach. Aber wie macht man eigentlich Frieden? Jule Koch und Sebastian Niesar sprechen mit Kolleginnen und Kollegen, die das versuchen. In Jetzt mal ganz friedlich geben sie Einblicke in die Lebensrealitäten in Krisenregionen und erzählen Geschichten aus der internationalen Friedensarbeit. Immer persönlich, immer nah dran.
Feedback an: zfd@giz.de

von und mit Jule Koch, Sebastian Niesar

Abonnieren

Follow us